Privat-, Beihilfe - oder gesetzlich zusatzversichert

 

Die Grundlage meiner Rechnungsstellung ist

die GebĂĽhrenordnung fĂĽr Heilpraktiker - GebĂĽH -

 
Die GebüH ist in den privaten Versicherungen regelmäßig Grundlage der Kostenübernahme von Heilpraktikerleistungen.
gesetzlich Versichert

 

Als Grundlage zur Rechnungsstellung gilt auch hier die GebĂĽhrenordnung fĂĽr Heilpraktiker -die GebĂĽH-

Die gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich selten an Kosten, die durch einen Besuch beim Heilpraktiker anfallen.
 
Die Osteopathie ist hier eine Ausnahme.
Ihre Ă„rztin oder Ihr Arzt stellt Ihnen vor unserem Termin eine formlose Empfehlung oder ein Privat Rezept zur Osteopahie - Behandlung aus.
Sie vereinbaren einen Termin und zahlen die Behandlung im Anschluss bar. Die Rechnung/Quittung leiten Sie mit der ärztlichen Empfehlung der Osteopathie-Behandlung/en an Ihre Krankenkasse. Diese beteiligt sich - je nach Kasse - an den Kosten.
 
Im vergleichbaren, ortsĂĽblichen Rahmen stelle ich Ihnen im folgenden
einen Auszug meiner Angebote dar.

 

Honorar fĂĽr Selbstzahler
 
 Beratungsgespräch
        45 Min.  55 €
 
Erster Termin
Osteopathie
Anamnese,
Untersuchung,
einleitende Behandlung
75 Min.
90 €
Folgetermine
Osteopathie
Jugendliche,
Erwachsene
50 Min.  80 €
Osteopathie
Säuglinge,
Kinder bis 12 Jahre
 
40 Min.  64 €
 
Erster Termin
Entspannungstherapie
60 Min.
75 €
Folgetermine
Entspannungstherapie
50 Min.
64 â‚¬
     
 
unterstĂĽtzende Therapien
Akupunktur
begleitend
30 - 50 €
Neuraltherapie
begleitend 15 - 30 €
Schröpfen begleitend 20 - 40 €
 
Infusionstherapien
Säure - Basen Infusion
n. Absprache
 
Hochdosierte Vitamin C Infusion
n. Absprache